Unterschreiben

Damit du deine Stimme für Dresdens Klimaneutralität geben kannst, haben wir zwei Teilnahmemöglichkeiten geschaffen. Wenn du ein:e kommunalwahlberechtigte:r Einwohner:in Dresdens bist, unterschreibe am besten direkt bei beiden Aktionen.

Dein erster Schritt:

Unterschreibe die Online-Petition:

Mit der Online-Petition können wir bereits während der Pandemie Unterschriften sammeln. Eine Online-Petition ist für die Stadtverwaltung nicht rechtlich bindend, jedoch können wir mit einer großen Anzahl von Unterschriften einen starken öffentlichen Druck erzeugen. Unsere Petition wird direkt an den Oberbürgermeister Dirk Hilbert übergeben. Außerdem kannst du die Petition auch unterschreiben, wenn u.a.:

  • du in einer umliegenden Gemeinde wohnst.
  • Dresden nur dein Zweitwohnsitz ist.
  • du unter 18 Jahre alt bist.
Auf einem Blatt unterschreiben

Dein zweiter Schritt:

Unterschreibe das Bürgerbegehren:

Mit einem Bürgerbegehren können wir einen verbindlichen Stadtratsbeschluss erreichen. Daher hat ein Bürgerbegehren aus rechtlicher Sicht ein höheres Gewicht. Um unterschreiben zu dürfen, musst du allerdings 18 Jahre alt sein und deinen Hauptwohnsitz seit mindestens zwei Monaten in Dresden haben.

Zur Zeit liegt unsere Unterschriftenliste noch zur Prüfung bei der Stadt Dresden. Sobald sie freigegeben ist, kannst du sie hier herunterladen und ans uns übermitteln.

Option 1: Sammelstellen

An vielen Stellen in ganz Dresden liegen unsere Unterschriftenlisten zum Unterschreiben und Abgeben aus. Hier findest du eine Übersichtskarte.

Option 2: Ausdrucken

Drucke dein Unterschriftsformular einfach aus, unterschreibe und gib es bei einer Sammelstelle ab oder schicke es uns per Post.

Option 3: Individuelle Lösung

Optionen 1 und 2 kommen für dich nicht in Frage? Dann melde dich bei uns und wir finden gemeinsam eine individuelle Lösung, wie du unterschreiben kannst.