Unsere Stimmzettel wurden von der Stadtverwaltung ausgezählt: Mit 24.633 Unterschriften konnten wir das erforderliche Quorum von 21.613 Unterschriften deutlich übertreffen.

Die Dresdner Stadtverwaltung hat daraufhin eine Beschlussempfehlung für den Stadtrat veröffentlicht und übernimmt dabei vollständig unsere Forderung, dass die Klimaneutralität bis 2035 in einem neuen Integrierten Energie- und Klimaschutzkonzept festgeschrieben werden soll.

Das ist ein fantastischer Erfolg für den Dresdner Klimaschutz. Die größte Hürde ist damit genommen, nun gilt es abzuwarten, wie der Stadtrat am 15. Dezember 2022 über unser Anliegen entscheiden wird. Er kann die Forderung sofort annehmen oder einen Bürgerentscheid verlangen. Es bleibt also spannend. Damit wir mit unserer Forderung weiter präsent bleiben und dem Nachdruck verleihen, benötigen wir derzeit neue Spenden für die Produktion von Info- und Demomaterialien. Wir freuen uns über jede Unterstützung!